Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach

Einsätze

Fehleinsatz   mehr ...
Brandeinsatz   mehr ...
Fehleinsatz   mehr ...
Fehleinsatz   mehr ...
Chemikalien/Gase   mehr ...

Webcam Lörrach

Webcam der Stadt Lörrach

Wetterwarnung DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Anmeldung

Nur für aktive Mitglieder der Feuerwehr Lörrach.

Der Zugang kann via Mail an das Webteam (Kontakt) beantragt werden.



Nächste Termine

  • 20.03. um 19:00 Uhr
    Lehrgang Atemschutzgeräteträger
  • 28.03. um 20:00 Uhr
    Fernmeldezug
  • 29.03. um 19:30 Uhr
    Abt. Hauingen Führungskräfte
  • 31.03. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Atemschutzübung
  • 03.04. um 20:00 Uhr
    Abt. Ausschuss Lörrach
  • Alle anzeigen...
Hydranten

In 90 Prozent aller Fälle werden Brände von der Feuerwehr mit Wasser gelöscht. Das benötigte Löschwasser wird aus Wasserentnahmestellen im Straßenbereich entnommen, die als Überflur- oder Unterflurhydranten bezeichnet werden.

Um Beschädigungen zu vermeiden und Verkehrsbeeinträchtigungen auszuschließen, werden heute überwiegend Unterflurhydranten verwendet. Die Städte und Gemeinden sind verpflichtet, genügend Hydranten zur Verfügung zu stellen, damit die Feuerwehren nicht "auf dem Trockenen sitzen" und innerhalb weniger Minuten eine gute Löschwasserversorgung aufbauen können.

Obwohl die Städte und Gemeinden ausreichend Hydranten zur Verfügung stellen, ist es oft unmöglich, von dort auch Löschwasser zu entnehmen, denn die Unterflurhydranten sind oft zugeparkt. Auch wenn die Feuerwehren in ihren Feuerwehrfahrzeugen eigene Wasservorräte mitführen, so sind diese schnell verbraucht. Wir sind darauf angewiesen, innerhalb weniger Minuten über die Hydranten Löschwasser zu fördern.

Wertvolle Zeit vergeht, wenn zugeparkte Hydranten nicht genutzt werden können oder vereiste Hydranten erst zugänglich gemacht werden müssen. Parken Sie immer so, dass Sie die Feuerwehr nicht behindern.

Die Hydranten sind durch Schilder gekennzeichnet und sind dadurch leicht zu finden. Es sind weiße, rechteckige Schilder mit den Maßen 250 x 200 mm und einem 20 mm breiten roten Rand.
Neben der Wasserlieferung des Hydranten (z. B. "H100" entspricht ca. 1000 Liter pro Minute) geben die schwarzen Zahlen auf dem Schild die Lage des Hydranten in Meter-Entfernung nach vorne, links oder rechts an.

Tipps der Feuerwehr damit Sie uns helfen können:

  • Parken Sie nicht auf Hydrantendeckeln.
    Teilweise befinden sich die Hydrantendeckel auch auf Gehwegen; auch diese müssen freigehalten werden.
  • Halten Sie die Hydranten im Winter schneefrei, so können sie von uns leichter gefunden werden
  • Sind Hinweisschilder an ihrem Haus oder Zaun angebracht, achten Sie darauf, dass diese gut sichtbar sind.
    Bitte melden Sie defekte oder beschädigte Schilder.