Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach

Einsätze

Brandeinsatz   mehr ...
Brandeinsatz   mehr ...
Fehleinsatz   mehr ...
Brandeinsatz   mehr ...
Brandeinsatz   mehr ...

Webcam Lörrach

Webcam der Stadt Lörrach

Wetterwarnung DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Anmeldung

Nur für aktive Mitglieder der Feuerwehr Lörrach.

Der Zugang kann via Mail an das Webteam (Kontakt) beantragt werden.



Nächste Termine

  • 23.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Maschinistenübung
  • 24.10. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Führungskräfte
  • 24.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Abteilungsausschuss
  • 25.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Hauingen Ausschuss
  • 26.10. um 20:00 Uhr
    Gefahrgutzug
  • Alle anzeigen...
Abteilungsversammlung Stadt 2013

Viel Arbeit für die Feuerwehr

Markus Künstle, Adrian Schöpflin, Dominik Bürgin (Bild-Quelle: Barbara Ruda BZ)

722 Anlässe hatte die Freiwillige Feuerwehr Lörrach im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Davon waren 300 Einsätze und somit ist die Anzahl im Vergleich zum Höchststand 2011 mit 326 Einsätzen wieder etwas gesunken.

Bei den 300 geleisteten Einsätzen wurden 21 Menschen aus teilweise lebensbedrohlichen Lagen gerettet. Leider waren auch wieder zwei böswillige Alarme zu verzeichnen, berichtete Abteilungskommandant Markus Künstle in seinem Jahresrückblick. 67 Prozent der Einsätze fanden abends, nachts oder an Wochenenden oder Feiertagen statt. Zwischen 18 Uhr und 20 Uhr wurden mit einer Zahl von 36 die meisten Einsätze verzeichnet. Der Schwerpunkt lag wie schon in den vergangenen Jahren bei der technischen Hilfeleistung und auch 2012 gab es wieder 59 Fehlalarme, vor allem ausgelöst durch Brandmeldeanlagen.

Die Einsätze werden ergänzt durch 243 Übungen und Ausbildungen, sowie 179 Anlässen zur Organisation und Unterhaltung der Abteilung, wodurch eine Zahl von 722 Anlässen im Jahr erreicht wird - was etwa zwei Anlässen pro Tag mit vier Stunden Zeitaufwand entspricht.

Das Straßenfest in Stetten, diverse Fasnachtsfeuer und Besuche bei benachbarten Wehren zählten zu den Anlässen neben den Einsätzen. Erfreulich ist der leichte Anstieg im Personalbestand mit 120 Aktiven im Vergleich zu 115 im Vorjahr.

Das Durchschnittsalter der Aktiven beträgt 33,2 Jahre. Viel zu tun hatte auch die Jugendfeuerwehr, die aktuell 31 Angehörige zählt. Gelbe Säcke verteilen oder 10 000 Scheiben fürs Fasnachtsfeuer bündeln, ein Hüttenwochenende auf dem Rüttenhof und die Teilnahme beim Sportturnier Basketball waren nur einige der Aktionen, wie Jugendleiter Dominik Bürgin in seinem Jahresrückblick berichtete. Er löste Adrian Schöpflin ab, der das Amt abgab.

Bürgermeister Michael Wilke sprach den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach seinen Dank aus, vor allem für die Doppelbelastung durch gleichzeitigen Feuerwehrbetrieb und Bauarbeiten in der Feuerwache. Vor einem Jahr waren für diesen Umbau 2,6 Millionen Euro durch den Gemeinderat freigegeben worden. Wilke freute sich nun verkünden zu können, dass die Stadt weitere 750 000 Euro in den Umbau investieren wird.

Wahlen:
In den Abteilungsausschuss: Dominik Bürgin;
Gesamtausschuss: Dominik Bürgin.
Beförderungen:
Feuerwehrmann:
Alexander Greiner, Denis Trüby, Johannes Brogle, Simon Wunderlich, Timmy Linek.
Oberfeuerwehrmann:
Alexander Glang, Max Sommer, Tobias Wasmer.
Hauptfeuerwehrmann:
Simon Spät. Löschmeister: Peter Böhringer.
Oberlöschmeister: Asbjörn Krukow.
Ehrungen:
Ehrennadel in Silber der Stadt Lörrach für 20 Jahre Dienst:
Gerhard Gillich, Marco Ventura.
30-jähriges Dienstjubiläum:
Knut Nabbefeld.
40-jähriges Dienstjubiläum:
Dieter Brunner, Hanspeter Svoboda, Hans-Frieder Uebelin, Paul Hugenschmidt.
Verabschiedungen:
Meriyem Koc, Kevin Wollasch, Felix Meier, Christian Lacher, Marco Ventura, Daniel Geiser.

 

Quelle: Bericht aus der Badischen Zeitung vom 18.03.2013