Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach

Webcam Lörrach

Webcam der Stadt Lörrach

Wetterwarnung DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Anmeldung

Nur für aktive Mitglieder der Feuerwehr Lörrach.

Der Zugang kann via Mail an das Webteam (Kontakt) beantragt werden.



Nächste Termine

  • 16.10. um 19:00 Uhr
    Lehrgang Maschinist für Löschfahrzeuge
  • 20.10. um 19:00 Uhr
    Abt. Lörrach Abschlussübung
  • 23.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Maschinistenübung
  • 24.10. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Führungskräfte
  • 24.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Abteilungsausschuss
  • Alle anzeigen...
Wohnungbrand Brombach 02.03.2014

Bei Löscharbeiten in einem Lörracher Wohnhaus haben Einsatzkräfte der Feuerwehr einen männlichen Leichnam geborgen. 

Wie es zu dem Feuer im Ortsteil Brombach kam, ist noch unklar 
Ein Zimmerbrand forderte am späten Sonntagabend in Brombach ein Todesopfer. Der Brand wurde um kurz nach 23 Uhr entdeckt und über Notruf gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang nach Angaben der Polizei dichter Rauch aus einer der Wohnungen in dem Appartementhaus an der Lörracher Straße. 
Nach polizeilichen Erkenntnissen sind hier 31 Personen gemeldet. Feuerwehrleute mussten mit Atemschutz in die Einzimmerwohnung eindringen und fanden bei den Löscharbeiten einen Toten. Es handelt sich um einen Mann, der starke Verbrennungen aufwies. Die Identität des Mannes steht noch nicht zweifelsfrei fest. Es dürfte sich, so die Polizei, aber um den Wohnungsinhaber handeln, einen 65 Jahre alten Mann. Die Todesursache ist unklar, die Staatsanwaltschaft Lörrach hat eine Obduktion beantragt. 
Auch die Brandursache steht noch nicht fest, hierzu ermitteln Kriminaltechniker und ein Brandsachverständiger. 
Derzeit gibt es nach Auskunft der Polizei aber keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Bei dem Einsatz zogen sich zwei Polizeibeamte Atemwegsreizungen zu und mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen. Die Einzimmerwohnung brannte aus, der Schaden liegt bei rund 15 000 Euro. 
Die Bewohner, die schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr ihre Wohnungen geräumt hatten, konnten nach dem Ende der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. 
In dem Anfang der 1970er-Jahre erbauten Gebäude sind überwiegend Einzimmer-Appartements, die Mieter sind überwiegend Alleinstehende. Brombachs Ortsvorsteherin Silke Herzog ist trotz des zu beklagenden Opfers froh, dass der Brand auf ein Appartement beschränkt blieb und niemand obdachlos wurde. 
Bei zwei Großbränden in Brombach im vergangenen Jahr mussten für die Hausbewohner Unterkünfte gefunden werden. Die Feuerwehrabteilungen von Brombach, Haagen und Hauingen, letztere in Reserve, löschten das Feuer im ersten Obergeschoss des dreigeschossigen Gebäudes schnell. Unter Leitung des Brombacher Abteilungskommandanten Sascha Vollet waren rund 40 Kräfte im Einsatz.

 

Bericht aus der Badischen Zeitung vom 03.03.2014