Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach

Webcam Lörrach

Webcam der Stadt Lörrach

Wetterwarnung DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Anmeldung

Nur für aktive Mitglieder der Feuerwehr Lörrach.

Der Zugang kann via Mail an das Webteam (Kontakt) beantragt werden.



Nächste Termine

  • 03.07. um 20:00 Uhr
    Abt. Ausschuss Lörrach
  • 04.07. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Löschzug 4 Zugübung
  • 06.07.
    Gefahrgutzug Messgruppe
  • 07.07. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Löschzug 2 Kleinalarm
  • 07.07. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Löschzug 3 Zugübung
  • Alle anzeigen...
Jahreshauptversammlung 2015 Gesamtwehr

 

 

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber des Landes Baden-Württemberg erhielten (v. l.) Andreas Leonhardt, Horst Simon (stv. Stadtkommandant), Markus Künstle, Andreas Rogler, Kai Löscher, Marc Sontheimer, Florian Panzer, Christoph Glaisner (Kreisbrandmeister) und Stephan Schepperle (stv. Stadtkommandant) Foto: Peter Ade

Berichte zur Hauptversammlung 2015

Oberbadisches Volksblatt vom 29.03.2015

Badische Zeitung vom 29.03.2015

 

Lörrach
„Ehrenamt hat Grenzen“

Die Oberbadische, 29.03.2015 23:02 Uhr

Lörrach.
„Das Ehrenamt hat Grenzen“: Das betonte der stellvertretende Stadtkommandant Stephan Schepperle angesichts steigender Einsatzzahlen sowie hoher Aus- und Fortbildungsanforderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr.

In der Mitgliederversammlung der Gesamtwehr Lörrach am Freitag in der Schlossberghalle berichtete das Kommando, dass im vergangenen Jahr 665 Einsätze aller Art und 94 Sicherheitswachen erforderlich waren. 46 Personen wurden gerettet, sieben Feuerwehrleute verletzten sich bei Übungen und Einsätzen.

241 aktive Floriansjünger meisterten insgesamt 2447 Anlässe, fast 500 mehr als 2013. Durchschnittlich waren bei jedem Alarm 15 Kräfte gefordert. Deutlich zugenommen hat die Zahl der Einsätze nach Unwettern und Naturkatastrophen.

Die vier Abteilungen sind auf dem Gebiet der Kreisstadt für die Sicherheit von über 48 000 Einwohnern zuständig. Geplant ist der Aufbau einer Führungsgruppe. Der Gefahrgutzug soll ein neues Fahrzeug bekommen.Zufrieden ist die Feuerwehr mit der sanierten Wache an der Weiler Straße, der Fahrzeugbeschaffung LF 20 und den Feiern zum „50-Jährigen“ der Jugendfeuerwehren Lörrach und Haagen. Investiert wurde auch in die Gerätehäuser Haagen, Hauingen und Brombach.

Dank der Jugendfeuerwehr habe man die Personalstärke halten können, freute sich der stellvertretende Stadtkommandant Horst Simon. Vor dem Hintergrund zunehmender Anforderungen setze das Kommando verstärkt auf ortsübergreifende Kooperation, zum Beispiel mit der Feuerwehr Weil am Rhein. Bedauert wurde der bevorstehende Weggang von Stadtbrandmeister Jürgen Schernhammer. Oberbürgermeister Jörg Lutz ermutigte zu Bewerbungen für die Stelle und kündigte an, dass der Gemeinderat nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren am 21. Mai über die Neubesetzung entscheiden werde. Von rund 2750 ehrenamtlichen Ausbildungsstunden mit der Jugend berichtete Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Hasler. Die Jugendgruppen der Wehr in der Stadt und den Ortsteilen seien mit insgesamt 47 Nachwuchskräften gut aufgestellt.

Namens der Polizei lobten Revierleiter Wolfgang Grethler und sein Stellvertreter Rudi Kuppinger die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. „Es ist toll, was die Wehrleute im Ehrenamt leisten“, erklärte Grethler.

Feuerwehrmann Hans-Dieter Böhringer, zuletzt Leitender Hauptbrandmeister, wurde nach 48 aktiven Jahren zum Ehrenmitglied ernannt. Der Hauinger Abteilungskommandant Thomas Göttle würdigte Böhringer als Vorbild mit vielen Verdiensten. Von 1996 bis 2011 war er stellvertretender Stadtkommandant und leitete die Gesamtwehr mehrere Monate in einer schwierigen personellen Übergangszeit.

 

 


Badische Zeitung v. 29.03.2015

 

Die Belastung kommt an Grenzen

Doch im Gegensatz zu anderen Feuerwehren kann in Lörrach die Mannschaftsstärke gehalten werden / Ehrung für Böhringer.

LÖRRACH.
Auch bei der Lörracher Feuerwehr stößt das ehrenamtliche Engagement an seine Grenzen. Dies wurde bei der Hauptversammlung in Haagen deutlich. Dank der guten Nachwuchsarbeit gelinge es jedoch, die Mannschaftsstärke zu halten. Mit der technischen Ausstattung und mit der Unterstützung der Stadt ist die Feuerwehr zufrieden. OB Jörg Lutz, der erstmals in diesem Amt die Versammlung der Gesamtwehr besuchte, sagte, die Bevölkerung sei auf die Wehr angewiesen. Die Ernennung von Hans-Dieter Böhringer zum Ehrenmitglied war emotionaler Höhepunkt.

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach in der Schlossberghalle gaben die beiden stellvertretenden Stadtbrandmeister Stefan Schepperle und Horst Simon für den erkrankten Stadtbrandmeister Jürgen Schernhammer den Bericht über ein erfolgreiches Jahr ab. Im Mittelpunkt standen die Einsätze beim Gewittersturm am 6. Juli sowie am 7. August die Überschwemmungen in Hauingen. Die Feuerwehr ist insgesamt mit den Gebäuden und den Fahrzeugen zufrieden. OB Jörg Lutz, Bürgermeister Wilke und der ehemalige Fachbereichsleiter Jürgen Nef hätten immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr gehabt.

Auch das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehren Lörrach und Haagen riefen die stellvertretenden Stadtbrandmeister in Erinnerung. Denn dank der Jugendfeuerwehren als Nachwuchslieferanten habe man die Personalstärke halten können – was viele Feuerwehren nicht mehr von sich sagen können. Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Hasler berichtete, dass die Ausbilder rund 2750 ehrenamtliche Arbeitsstunden für die Jugendarbeit geleistet haben. Ein Thema war auch die Belastung der ehrenamtlichen Feuerwehrleute. Vor allem die Wochenendtermine hätten stark zugenommen, sie sollen künftig auf bestimmte Blöcke beschränkt werden.

Bedauert wurde, dass mit Stadtbrandmeister Jürgen Schernhammer der Kommandant von Bord gehe. Wie berichtet wechselt Schernhammer wieder in seine schwäbische Heimat. OB Jörg Lutz rief interessierte Feuerwehrleute auf, sich zu bewerben. Die Entscheidung über Schernhammers Nachfolge fällt im Mai.

Zufrieden mit dem Geschehen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach zeigte sich Oberbürgermeister Jörg Lutz. Bei vielen Anlässen, vor allem beim Sturm und beim Hochwasser im Sommer habe sich gezeigt, dass jeder auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen sein könne.

Fast fünf Jahrzehnte bei der Feuerwehr
Eine ganz besondere Ehrung gab es bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach für den ehemaligen leitenden Hauptbrandmeister Hans-Dieter Böhringer. Er wurde für 48 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach durch Oberbürgermeister Jörg Lutz ernannt. Böhringer ist heute Angehöriger der Hauinger Altersmannschaft, außerdem kommunalpolitisch im Ortschafts- und Gemeinderat sowie im Kreistag aktiv. Hauingens Abteilungskommandant Thomas Göttle hielt die Laudatio auf Hans-Dieter Böhringer, der seit 1966 der Feuerwehr angehört. 1996 wurde er zum stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Lörrach gewählt, ein Amt, das er bis 2011 ausübte. Nach dem vorzeitigen Ausscheiden von Stadtbrandmeister Karlheinz Männer führte er die Lörracher Feuerwehr bis zum Dienstantritt von Stadtbrandmeister Schernhammer.

Mitglieder:
441 Gesamtfeuerwehr Lörrach, darunter 241 aktive Feuerwehrangehörige, 153 Altersmannschaft und 47 Jugendfeuerwehrleute.

Einsätze:
560 Einsätze und 94 Sicherheitswachen der Gesamtwehr. 105 Einsätze der Hauptamtlichen. 85 Ausbildungsmaßnahmen.

Wahlen:
Andreas Ille (Gesamtfeuerwehrausschuss).

Beförderungen:
Stephan Schepperle, Sascha Vollet (beide zum Oberbrandmeister).

Neuaufnahmen in die Feuerwehr:
Benjamin Götz, Michael Kaatz, Rasmus Kasprzyk, Jörg Lutz.

Von der Jugendwehr in die Einsatzabteilung:
Tommy Allum, Patrick Bauer, Fabian Betting, Sascha Bühler, Dennis Frey, Frank Greiner, Jana Huber, Marlon Kottke, Leonardo La Spina, Lukas Michalek, Domenic Mix, Patrick Probst, Fabian Noske, Patrick Probst, Lukas Sifferlinger, Jannik Stiemer, Fabian Stumböck, Florian Summ.

Ehrungen:
Armin Fuchs (silberne Ehrennadel Kreisfeuerwehrverband Lörrach). Martin Beck, Peter Böhringer, Carsten Figge, Oliver Geyer (alle goldene Ehrennadel Stadt Lörrach). Klaus Betting, Andreas Leonhardt, Florian Panzer, Maik Scheurer, Markus Künstle, Kai Löschner, Andreas Rogler, Marc Sontheimer (alle silbernes Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg). Hans-Dieter Böhringer (Ehrenmitglied der Feuerwehr Lörrach).