Einsätze Sturmtief Sabine 10.02.2019

Über den Tag verteilt waren bis zum Abend im Lörracher Stadtgebiet insgesamt 10 Einsatzstellen zu verzeichnen.
Davon neun sturmbedingte Unwettereinsätze, sowie eine Ölspur in der Hauinger Straße in Haagen.

Um 05:11 Uhr erfolgte die erste Alarmierung für die Abteilung Haagen. Umgestürzte Bäume blockierten die Wittlinger Strasse. Den Einsatzkräften konnten aufgrund der extremen Gefährdung nicht in die Waldstrecke einfahren und die Verbindungsstraße in Richtung Wittlingen musste von beiden Seiten her gesperrt werden.

In Hauingen drohte ein größeres, durch den Wind bereits verschobenes Trampolin auf die Straße zu stürzen uns musste gesichert werden.
Im Steinenweg war die Buslinie zwischen Stetten und Salzert aufgrund eines umgestürzten Baumes bis zu dessen Beseitigung kurzfristig unterbrochen.

In der Belchenstraße stürzte ein Bauzaun um und der Sturm deckte am frühen Nachmittag Teile eines Wohnhausdaches ab. Mehrere Dachziegel drohten auf die stark befahrene Straße zu stürzen. Aufgrund der Unfallgefahr musste die Belchenstraße komplett gesperrt werden, was zum Rückstau des Verkehrs zwischen Eulerstrasse und Engelplatz führte.
Nach dem Handwerker mit Unterstützung der Feuerwehr das Dach gefahrlos sichern konnten, konnte die Straße, rechtzeitig zum einsetzenden Feierabendverkehr wieder frei gegeben werden.

Drei der Einsätze wurden durch die Abteilung Haagen abgearbeitet.
Die restlichen Einsätze konnten von den hauptamtlichen Feuerwehrkameraden übernommen werden.
Im Einsatz waren acht Fahrzeuge mit 35 Einsatzkräften.

 

Login (Webteam)

Login momentan nur für das Webteam verfügbar.

Jetzt anrufen

Verwaltung

Anrufen


Zentrale Werkstätten

Anrufen


Notruf

Anrufen


+49 (0)7621 415-615

Brandnäscht

Anrufen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.