Beförderungen und Ehrungen 2021

Beförderungen und Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden/innen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lörrach.


Da die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lörrach im Jahre 2020 und 2021 aufgrund der Pandemie nicht durchgeführt werden konnten, holte man die ausstehenden Ehrungen und Beförderungen verdienter Feuerwehrkameraden/innen in zwei Ehrungsabenden nun nach.

Am Freitag, 01. Oktober 2021 begrüßte das Kommando der Feuerwehr die Kameraden der Einsatzabteilung, welche auf eine 40-jährige bzw. 50-jährige Dienstzeit zurückblicken konnten. In der Alten Halle Haagen erhielten die Kameraden aus den Händen des Stellvertretenden Kreisbrandmeister, Claus Werner, und Feuerwehrkommandant, Manuel Müller, die Feuerwehrehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Gold für 40 Jahre (M. Brogle, T. Graf, Th. Herbster, F. Rimkus, H. Schade, G. Zeller und Kh. Zimmermann) und in Gold mit besonderer Ausführung für 50 Jahre (W. Hagelstein, B. Löhler, U. Schwöble und M. Weis) Einsatzdienst verliehen.

Durch die Bürgermeisterin der Stadt Lörrach, Frau Monika Neuhöfer-Avdic, wurden die Kameraden mit 50-jähriger Dienstzeit zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr ernannt. Die gleiche Ehrung erhielten Wolfgang Huber der Abteilung Hauingen und der stellvertretende Feuerwehrkommandant a.D. Stephan Schepperle der Abteilung Lörrach verliehen.

Mit der Ehrenmedaille in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg konnten wir den Ersten Hauptkommissar a.D. und ehemaligen Leiter des Polizeirevier Lörrach, Wolfgang Grethler, für seine langjährige, freundschaftliche Zusammenarbeit mit O-Ton "seine Feuerwehr in Lörrach" auszeichnen. Kamerad Frank Rimkus erhielt aus den Händen des Stellvertretenden Verbandsvorsitzendes des Kreisfeuerwehrverband Lörrach die Ehrennadel in Gold verliehen.

Am darauffolgenden Freitag, 08. Oktober 2021 begrüßte das Kommando dann Kameraden/innen, welche aufgrund ihrer abgelegten Lehrgänge bzw. Dienstzeiten befördert wurden, auf der Feuerwache Lörrach. Ebenfalls standen Ehrungen für 20-jährige und 30-jährige Dienstzeit mit der städtischen Ehrennadel in Silber und Gold, sowie für 15-jährige und 25-jährige Dienstzeit mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Bronze und Silber an. Diese Ehrungen wurden durch den Kreisbrandmeister, Uwe Häubner, und dem Kommando der Feuerwehr vorgenommen.

Mit der Ehrennadel in Silber wurden die Kameraden Th. Brüderlin, D. Bürgin, N. Filipe, B. Götz, A. Ille, M. Kaatz, H. Kellermann, Th. Kostka, J. Lutz, J. Preßmar, Ch. Schuldt, J. Thiel, A. Wechlin und mit der Ehrennadel in Gold die Kameraden L. Battaglia, F. Börs, M. Doppler, Th. Göttle, R. Holzhüter, F. Kuret, A. Leonhardt, K. Löschner, M. Merle, Th. Ophoven, F. Panzer, A. Rogler, M. Scheurer, Th. Steinmann, D. Weber, A. Wetzel geehrt.

Das Feuerwehrehrenzeichen in Bronze erhielten die Kameradin S. Schlageter und die Kameraden M. Beck, A. Bühler, M. Dreher, D. Eckelt, K. Graupe, A. Greiner, W. Kölzer, Th. Kölzer, M. Müller, Y. Retschlag, St. Spinner, T. Wasmer und in Silber die Kameraden, M. Huber, P. Maier-Blanc, J. Morgenstern, Ph. Schöchlin, A. Schöpflin, Ch. Tonner, A. Wasmer, R. Weltin.

Zum Brandmeister konnten D. Bürgin, J. Lutz und M. Spinner; zum Oberbrandmeister O. Geyer und A. Kaiser befördert werden.

Den Rang des Löschmeister führen künftig die Kameraden/innen A. M. Greiner und A. Schöpflin, des Oberlöschmeister N. Filipe, A. Greiner, F. Kuret, P. Parasiliti, J. Philipp und J. Preßmar und des Hauptlöschmeister R. Holzhüter und F. Panzer.

Zur Feuerwehrfrau konnten Ch. Stiemer und zu Feuerwehrmännern konnten, nach erfolgter Truppmannausbildung, F. Baloh-Spindler, Y. Buchholz, N. Frey, F. Kaiser, D. Ramadani, J. Samavat, M. Schade, T. Steinmann, T. Trefzer, M. Zerche und S. Zwieg befördert werden.

Durch Regelbeförderung führen die Kameraden/innen künftig den Rang der Oberfeuerwehrfrau A. Fehlhaber und des Oberfeuerwehrmann C. Bakimci, P. Daniele, K. Eckelt, D. Frey, M. Kaufmann, M. Klein, V. Prior, L. Rimkus, S. Uebelin, T. Wackernagel und R. Wehr bzw. Hauptfeuerwehrmann J. Brogle, D. Trüby und M. Uebelin.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lörrach gratuliert allen beförderten und geehrten Kameradinnen und Kameraden. Vielen Dank für Euer Engagement und den Dienst zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lörrach.

Login (Webteam)

Login momentan nur für das Webteam verfügbar.

Jetzt anrufen

Verwaltung

Anrufen


Zentrale Werkstätten

Anrufen


Notruf

Anrufen


+49 (0)7621 415-615

Brandnäscht

Anrufen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.