Waldbrand

Brandeinsatz > Wald/Flächen
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Lörrach, Soormatttal
Datum 18.04.2020
Alarmierungszeit 19:11 Uhr
Einsatzende 23:55 Uhr
Einsatzdauer 1 Tag(e) 4 Std. 44 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Manuel Müller
Mannschaftsstärke 48
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Lörrach
Abteilung Lörrach
Abteilung Brombach
Abteilung Haagen
Abteilung Hauingen
Einsatzleiter vom Dienst
Fahrzeugaufgebot   Kleinfahrzeug  Tanklöschfahrzeug 16/25  Tanklöschfahrzeug 24/50  Gerätewagen Logistik (klein)  Löschgruppen-Fahrzeug LF 16/12  Löschgruppen-Fahrzeug LF 20/20  Mann­schafts­transport­wagen Hauingen  Löschgruppen-Fahrzeug LF 20/20  Kommandowagen 2 (EvD)
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Bereits auf Anfahrt war eine größere Rauchwolke über dem Hauinger Wald sichtbar, was die Nachforderung von zwei weiteren auf der Feuerwache in der Weiler Strasse stationierten Tanklöschfahrzeuge zur Folge hatte.
Nach erster Erkundung vor Ort konnte eine Feuer des Waldbodens und Unterholzes auf einer Fläche von ca. 1.000 Quadratmeter in unwegsamem Waldgelände auf einer Anhöhe ausgemacht werden. Flammen schlugen bis zu 4 m hoch. Eine direkte Zufahrt zur Brandstelle war nicht möglich.
Zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde weitere wasserführende Tanklöschfahrzeuge und Löschfahrzeuge
der Abteilungen Brombach, Haagen, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Weil am Rhein nachgefordert, sowie Wasser aus einem Teich im Bereich des Schützenhauses entnommen.
Die Freiwillige Feuerwehr Maulburg, die innerhalb des Landkreises eine speziell ausgestattete und ausgebildete Vegetationsbrandgruppe vorhält, wurde ebenfalls aufgeboten.
Der Multicopter des Landkreises konnte aufgrund des noch nicht so dichten Blätterdaches noch vor Einbruch der Dämmerung wirksam zur Erkundung von Feuerwehr und Polizei eingesetzt werden.

Nach Einleiten der ersten Maßnahmen konnte das offene Feuer gegen 21:18 Uhr unter Kontrolle gebracht werden.
Nach Ablöschen der offenen Flammen gegen 22 Uhr galt es Glutnester im Waldboden abzulöschen und die Brandstelle anschließend mit Wärmebildkameras zu kontrollieren.
Die letzten Kräfte rückten gegen 23 Uhr ein.
Die Brandstelle wurde auch während der Nacht auf Sonntag durch Abteilung Hauingen wiederholt kontrolliert.

Im Einsatz waren seitens der Feuerwehr ca. 70 Kräfte mit 14 Fahrzeugen unter der Leitung des Feuerwehrkommandanten Manuel Müller.

 

Login (Webteam)

Login momentan nur für das Webteam verfügbar.

Jetzt anrufen

Verwaltung

Anrufen


Zentrale Werkstätten

Anrufen


Notruf

Anrufen


+49 (0)7621 415-615

Brandnäscht

Anrufen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.