Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach Feuerwehr Lörrach

Webcam Lörrach

Webcam der Stadt Lörrach

Wetterwarnung DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Anmeldung

Nur für aktive Mitglieder der Feuerwehr Lörrach.

Der Zugang kann via Mail an das Webteam (Kontakt) beantragt werden.



Nächste Termine

  • 23.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Maschinistenübung
  • 24.10. um 20:00 Uhr
    Abt. Lörrach Führungskräfte
  • 24.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Brombach Abteilungsausschuss
  • 25.10. um 19:30 Uhr
    Abt. Hauingen Ausschuss
  • 26.10. um 20:00 Uhr
    Gefahrgutzug
  • Alle anzeigen...
Herbstfest der Abteilung Hauingen

TRADITIONELLES HERBSTFEST, VEBRUNDEN MIT DER FAHRZEUGVORSTELLUNG DES NEUEN LÖSCHGRUPPENFAHRZEUG BEI DER FEUERWEHR …

Ein Großereignis für das "Dorf an der Sonne", war am Sonntag 11. Oktober, rund um das Feuerwehrgerätehaus das Herbstfest der Freiwilligen Feuerwehr Lörrach Abteilung Hauingen mit Vorstellung des neuen Löschgruppenfahrzeuges LF 20. Rege Anteil nahm daran die Bevölkerung unseres Dorfes, die damit wiedermal ihre Verbundenheit mit ihrer Feuerwehr zeigte.

Neben der traditionellen Metzgete, welche den Besuchern aus der Feuerwehrküche kredenzt wurde, konnte man das Mittagessen und den anschließenden Kaffee und Kuchen in geselliger Runde bei der Feuerwehr einnehmen.

 

Für die Mitglieder der Feuerwehr Lörrach-Abteilung Hauingen war dieser Sonntag ein besonderer Tag, konnte man doch das neue Löschgruppenfahrzeug LF 20 der Bevölkerung des Ortsteils vorstellen. Nach 22 Jahren erhielt die Abteilung nun aufgrund geänderter Anforderungen an Einsatzlagen und örtliche Gegebenheiten ein mit größerem Wassertank ausgestattetes Fahrzeug für den Grundschutz des Ortsteils. Das bisherige Fahrzeug wird als Reservefahrzeug für die Gesamtwehr seinen neuen Standort im Gerätehaus Tumringen finden. Das neue Fahrzeug wurde auf einem MAN Fahrgestellt mit 14,5 Tonnen, automatisiertem Schaltgetriebe, Allradantrieb mit 290 PS durch die Firma Magirus in Ulm aufgebaut. Es ist mit einem Wassertank von 2.000l und einem Schaumitteltank von 200l ausgestattet. Für den Brandeinsatz sind 6 Atemschutzgeräte zur persönlichen Schutzausrüstung der Einsatzkräfte vorhanden. Durch einen Schnellangriff kann der 1. Angriff mittels Wasser oder Schaum erfolgen. Zur Entrauchung von Gebäuden führt das Fahrzeug einen Hochdrucklüfter mit. Zur technische Hilfeleistung sind div. Gerätschaften, wie Bsp. Greifzug, Türöffnungswerkzeug, Stromaggregat, Beleuchtung mit an Bord. Auch für Unwettereinsätze ist das Fahrzeug gerüstet. Hier gehören Motorsäge, Tauchpumpe und Wassergutsauger mit zur Ausstattung. Für eine optimale Beleuchtung an Einsatzstellen ist das Fahrzeug mit einem Teleskoplichtmast ausgestattet. Ebenso gehört eine Verkehrswarnanlage am Heck der Fahrzeuge zur Ausstattung und bietet damit Sicherheit für die Einsatzkräfte. Für die Rettung von Personen ist eine 4teilige Steckleiter, sowie eine 3teilige Schiebleiter auf dem Dach des Fahrzeuges untergebracht. Bei der Beschaffung der Fahrzeuge wurde darauf geachtet, dass diese Gerätschaften vom Boden entnommen werden können.

Bei der Jugendgruppe der Feuerwehr konnten Sie die jüngeren Gäste als Nachwuchsfeuerwehrmänner/-frauen betätigen. Das Wasserspiel war hierbei ein Anziehungspunkt. Am Nachmittag konnte man bei einem Feuerlöscher-Training den Umgang mit Feuerlöschern erlernen bzw. sein vorhandenes Wissen auffrischen.

Auch in diesem Jahr war das Herbstfest der Feuerwehr wieder eine Möglichkeit das ehrenamtliche Wirken der Feuerwehr für die Allgemeinheit zu präsentieren.

 

http://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.loerrach-feuerwehr-praesentiert-sich.0b583889-d401-486e-ac28-b4dd43e353c4.html
http://www.badische-zeitung.de/loerrach/besucher-am-feuerloescher