Parken in engen Straßen

Bei Einsatzfahrten oder auch bei Übungen kommt es immer wieder vor, dass wir mit unseren Feuerwehrfahrzeugen "stecken" bleiben. Die Ursache ist oft, dass Fahrzeuge bei engen Straßen "gedankenlos" geparkt werden. Teilweise werden die Autos auch wechselseitig abgestellt, sodass wir auch dort für unsere LKW´s kein durchkommen mehr ist.

Unsere Fahrzeuge sind meist große und breite LKW und haben eine Breite bis zu 2,50 Meter. Wo ein PKW sich noch "hindurchschlängeln" kann, ist für einen LKW kein durchkommen mehr.

Es gibt in der Straßenverkehrsordnung hierzu eindeutige Vorschriften:

Nach § 12 (1) StVO ist das Halten an engen und unübersichtlichen Stellen unzulässig.

Eng ist eine Straße, wenn neben dem haltenden Fahrzeug der zur Durchfahrt frei bleibende Raum nicht mindestens 3 Meter beträgt. Ist die Durchfahrbreite von mindestens 3 Meter durch das haltende Fahrzeug nicht gegeben, dann darf an dieser engen Stelle nicht geparkt, auch nicht kurzzeitig gehalten werden.

Wertvolle Zeit geht den Einsatzkräften verloren, wenn sie sich erst mühsam (Zentimeter für Zentimeter) den Weg suchen müssen oder gar Umwege nötig werden. Fehlende Zeit, in der ein Feuer nicht gelöscht werden kann oder Menschenleben in Gefahr sind.

Parken Sie also Engstellen bitte nicht zu. Fahrzeuge sollten in engen Straßen immer versetzt geparkt werden und lassen Sie genügend Platz für LKW´s. Lieber das Auto etwas weiter weg abstellen und einige Meter zu Fuß zurück zur Wohnung/zum Haus gehen.

Bedenken Sie: Der nächste Rettungseinsatz könnte bei Ihnen sein!

 

Login (Webteam)

Login momentan nur für das Webteam verfügbar.

Jetzt anrufen

Verwaltung

Anrufen


Zentrale Werkstätten

Anrufen


Notruf

Anrufen


+49 (0)7621 415-615

Brandnäscht

Anrufen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen